3 Min Lesezeit

12 Rezepte für Nachtisch unter 250 Kalorien

Protein Panna Cotta with poached rhubarb and orange in a glass
Freie Journalistin
Carina ist freie Journalistin und schreibt unsere Lifestyle- und Ernährungs-Artikel

Auf Desserts haftet dieses Image, dass sie absolute Kalorienbomben sind. Das mag ja auch auf viele zutreffen, aber wie du uns kennst, haben wir wie gewöhnlich viel gesunde und leichte Inspiration für dich parat – auch wenn es um den Nachtisch geht. Der Trick liegt einfach dabei, klassische Süßspeisen neu zu interpretieren und mit den Zutaten etwas herumzuexperimentieren.

Da kann es auch mal vorkommen, dass Avocado oder rote Beete zum Einsatz kommen. Die hätte man in Sachen Nachtisch vielleicht gar nicht auf dem Schirm gehabt. Aber solche Superfoods helfen eben dabei, ihn ausgewogen und leicht zu halten. Und an dieser Stelle keine Sorge, der Geschmack muss nicht darunter leiden. Unsere Rezepte für Desserts beweisen, dass man kulinarisch keine Abstriche macht, wenn man Kalorien einspart. Und wenn du mal keine Lust auf DIY hast, kannst du gerne auf unsere Vegan Protein Cookies zurückgreifen. Der perfekte Snack für zwischendurch, bei dem man nun wirklich kein schlechtes Gewissen haben muss.

#1 Erdbeer-Käsekuchen

Ein Käsekuchen hört sich natürlich lecker an. Aber der verbirgt ganz schön viele Kalorien und Zucker. Nicht so mit diesem Rezept! Erst einmal kommt unsere Cheesecake ins Glas und außerdem ohne ungesunde Zutaten aus. Die perfekte Mischung aus Joghurt, Frischkäse, Honig und Erdbeeren als Topping.

strawberry cheesecake jars with protein cookies
©foodspring

#2 Protein Panna Cotta

Wir lieben es, Klassiker etwas umzuwandeln und ihnen die Extraportion Protein zu verpassen. Das ist uns auch mit diesem Rezept für ein leichtes und kalorienarmes Dessert gelungen. Hier trifft griechisches Joghurt auf Orangensaft, Honig und gekochten Rhabarber.

Protein Panna Cotta with poached rhubarb and orange in a glass
©foodspring

#3 Joghurt Protein-Eis

Ein leckeres Eis gehört in den Sommer wie unser Whey Protein zum Muskelaufbau. Aber wenn die Temperaturen steigen und etwas erfrischend Süßes her soll, muss es nicht gleich eine Kalorienbombe sein. Dann machen wir das Dessert lieber selbst – und den typischen cremigen Genuss gibt es hiermit trotzdem.

raspberry yogurt popsicles drizzled with white chocolate on a piece of parchment
©foodspring

#4 Blueberry Cheesecake

Ebenfalls ein Nachtisch, der leicht und lecker ist. Um dieses Rezept umzusetzen, brauchst du weder einen Ofen noch unnötige Carbs. Diese frische und fruchtige Stärkung, unter anderem mit Blaubeeren und Kokoscreme, kannst du ohne schlechtes Gewissen vollkommen genießen.

Blueberry Cheesecake
©foodspring

#5 Blaubeer Scones

Wo wir schon einmal bei Blaubeeren sind – die sind auch das perfekte Match für köstliche Scones. Aber die haben nichts mehr mit denen zu tun, die man aus der Bäckerei kennt. In dem Fall wird bei dem süßen Nachmittagssnack auf die Extraportion Eiweiß gesetzt – dank unseres Whey Proteins mit Vanille-Geschmack.

Blueberry Protein Scones
©foodspring

#6 Schoko Mousse Cups

Mmmh! Schon der Gedanke an Schokoladenmousse lässt uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. Aber wie gesagt, soll es sich ja um ein kalorienarmes Dessert handeln. Kein Problem mit diesem Rezept. Hier kommen unter anderem Avocado, Zartbitterschokolade und unser Daily Protein + Fokus zum Einsatz. Letzteres ist ein toller Energie-Booster, wenn tagsüber die Müdigkeit einsetzt.

Avocado Schoko Mousse Cups
©foodspring

#7 Kirsch Colada Popsicles

Pina Colada ist den meisten ein Begriff – aber schon einmal von Kirsch Colada gehört? Bei diesem Rezept für kalorienarme Desserts hat das Obst mit Kokosmilch sein perfektes Match gefunden. Dann kommen nur noch ein paar wenige weitere Zutaten dazu und schon hat man den perfekten Sommer-Snack.

Protein Kirsch Colada Popsicles
©foodspring

#8 Caramel Cheesecake

Auch dieses No-Bake-Rezept steht ganz oben auf unsere To-do-Liste. Alle Schichten dieser Cheesecake-Stücke sind ein absoluter Genuss. Aber was hierbei geschmacklich besonders hervorsticht, ist unsere beliebte Salted Caramel Protein Cream. Die ist eine tolle Eiweißquelle, enthält natürliche Aromen, dafür aber keine Zuckerzusätze oder Palmöl.

No-Bake Caramel Cheesecakes
©foodspring

#9 Schokoladen-Käsekuchen 

Du merkst vielleicht schon, dass wir eine kleine Vorliebe für Käsekuchen und Cheesecakes haben. Aber dieses Rezept für kalorienarme Desserts ist einfach zu gut, um es dir vorzuenthalten. Schokoladig, saftig und cremig – ein absolutes Must-eat also.

High protein baked chocolate cheesecake with strawberries
©foodspring

#10 Zitronen-Mango-Torte

Kaffee und Kuchen ab sofort nur noch mit dieser fruchtigen Torte. Was dieses leichte Dessert ausmacht, sind Kontraste. Die Kruste ist super knusprig, der Kern hingegen cremig und puddingartig. Auch die Mischung aus Zitrone und Mango ist eine überraschend leckere Geschmacksexplosion.

Lemon Mango Tart sliced on a plate
©foodspring

#11 Rote Beete Brownies

Wer hätte gedacht, dass Brownies so kalorienarm sein können? Das liegt bei diesem Rezept wohl an der nicht so geheimen Geheimzutat: rote Beete. Zu dieser gesellt sich eine frische Avocado, die die Base des super cremigen Frostings ausmacht. Da greift man doch gerne zu.

Schoko Brownies
©foodspring

#12 Cookie Dough Fudge

Der Hype um Cookie Dough scheint zwar langsam etwas abgeflacht zu sein, aber hin und wieder setzen wir immer noch gerne auf den süßen Snack, der mit diesem Rezept vegan und kalorienarm daherkommt. Mit dabei: unser Vegan Protein für 100 Prozent pflanzliche Eiweiß-Power.

Veganes Cookie Dough Fudge
©foodspring

Mehr Wissenswertes von foodspring:

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Verwandte Artikel